CCSE - Center of Cyber Security Excellence

Die ESG schützt G20-Gipfel mit GUARDION vor Gefahren durch Drohnen

Das modulare Drohnenabwehrsystem der ESG war erneut Teil der Sicherheitsarchitektur einer Großveranstaltung mit Staats- und Regierungschefs.

04.08. 2017

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH beauftragt, mit einem Teil ihres modularen Drohnenabwehrsystems „GUARDION“ den wirkungsvollen Schutz gegen den unbefugten Einsatz von Drohnen während des G20-Gipfels vom 7. bis 8. Juli in Hamburg sicherzustellen.
Grundsätzlich vereint das Drohnenabwehrsystem GUARDION die auf die jeweiligen spezifischen Kundenanforderungen ausgerichteten, skalierbaren Lösungen zur sicheren Erkennung und Abwehr von Drohnen.
GUARDION ist eine Kooperation von ESG, Rohde & Schwarz und Diehl Defence, in die deren nachgewiesene Expertise in den Bereichen Radar, Funkerfassung und elektromagnetische Abwehrmaßnahmen sowie Führungsinformationssysteme und Lagedarstellung einfließen. Neben den bereits mehrfach im Einsatz bewährten Produkten der GUARDION-Kooperationspartner kamen aufgrund der spezifischen Sicherheitsanforderungen in Hamburg weitere leistungsfähige Sensoren namhafter Technologieunternehmen zum Einsatz – sie wurden mit dem von der ESG entwickelten Führungsinformations- und Lagedarstellungs-System TARANIS® erfolgreich eingebunden.

„Wir sind stolz darauf, dass wir das in uns und unsere Lösung gesetzte Vertrauen der Sicherheitsbehörden, nach dem G7-Gipfel 2015 in Elmau und dem Besuch des US-Präsidenten 2016 in Hannover, zum wiederholten Male umfassend gerechtfertigt haben. Wieder haben wir den Nachweis erbracht, dass sich der in GUARDION verwirklichte modulare skalierbare Lösungsansatz wirkungsvoll in anspruchsvollste Sicherheitsarchitekturen integrieren lässt und so höchsten Sicherheitsanforderungen zum Schutz vor Drohnen genügt“, sagte Christoph Weber, Leiter des Geschäftsbereichs Defence & Public Security der ESG. „Einmal mehr hat sich gezeigt, dass man für den sicheren Schutz vor Drohnen zwingend mehrere, miteinander vernetzte Maßnahmen benötigt – TARANIS® hat sich hierbei auch während des operationellen Einsatz während des G20-Gipfels umfassend bewährt“, so Weber weiter.

www.Drohnenabwehr.de

Seit fünf Jahrzehnten zählt die ESG zu den führenden deutschen Unternehmen für die Entwicklung, Integration und den Betrieb komplexer, sicherheitsrelevanter Elektronik- und IT-Systeme. Mehr als 1600 Mitarbeiter weltweit erbringen für Kunden aus Militär, Behörden und Industrie Leistungen in der Logistik, der Systementwicklung, dem Training und der Beratung. Unabhängige Prozess- und Technologieberatung ist eine der Schlüsselkompetenzen der ESG. Technologietransfer zwischen den Märkten ist die Basis für den entscheidenden Beitrag zur Wertschöpfung unserer Kunden.

Copyright ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH 2017. All rights reserved.